Heute möchten wir gerne eine aufregende Neuigkeit mit Ihnen teilen. Wir freuen uns verkünden zu dürfen, dass wir einen neuen Mitarbeiter in unseren Reihen haben. Heißen Sie Stuart Smith herzlich als unseren neuen Manager im Kundenservice willkommen.

Warum also ein neuer Team Manager?

Bisher hatten wir bei Kiravans immer eine sehr flache Managementstruktur – im Grunde könnte man sagen, dass jeder an mich berichtet hat. Doch ist es eigentlich schon seit einer Weile offensichtlich, dass mich diese Struktur lediglich zum Entscheidungsengpass gemacht hat und somit wenig effizient war.

Zuvor hatten wir nur zwei oder drei Vollzeitmitarbeiter im Kundenservice, sodass dies nicht unbedingt ein Problem darstellte. Seit diesem Jahr haben wir diese Zahl jedoch auf vier erhöht und zwei weitere Kandidaten stoßen in einigen Wochen noch dazu.

Mit einem Team von nunmehr sechs Personen brauchen wir jemanden der direkt und unmittelbar verantwortlich ist. Wir können einfach nicht mehr ohne einen Manager im Kundenservice. Da unser Geschäft stetig wächst und immer mehr Aufträge und Kunden über Live-Chat, E-Mail, Telefon und unsere sozialen Medien Kontakt aufnehmen, ist es offensichtlich, dass wir jemanden im Team brauchen, der die Verantwortung übernimmt und das Team voranbringt.

Mehr Länder, mehr Sprachen, mehr Lagerbestand, mehr Kunden: Wir sind als Unternehmen in zwei weitere Länder expandiert und stehen kurz davor, massiv in zusätzlichen Lagerbestand zu investieren – dies wird es uns ermöglichen, noch weiter zu wachsen, sodass wir die Möglichkeit haben, immer mehr Menschen auf ihrem Weg zum Camper ihrer Träume zu begleiten. Dies bedeutet aber auch, dass wir zusätzliche Unterstützung benötigen. Das Wachstum in anderen Ländern wird zweifelsohne auch zu einer Vielzahl mehrsprachiger Anfragen führen, deren Bearbeitung einfach mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Zusätzliche Arbeitsstunden: Es ist nicht überraschend, dass viele unserer Kunden auch gerne am Wochenende shoppen, daher ist es wichtig, dass wir diese Nachfrage auch am Wochenende mit zusätzlichen Mitarbeitern abdecken können. Wir unterstützen damit nicht nur unsere Kunden am Wochenende, sondern verändern gleichzeitig das Arbeitsklima am Montag… so ist es etwas entspannter! Stuart hat nun eine große Aufgabe zu bewältigen, er muss sowohl die Wochenenden als auch die Frühjahrs- und Sommersaison besetzen.

Zeiten besonderer Auslastung: Wir erhalten im Frühjahr dreimal so viele Aufträge wie im Winter! Das bedeutet auch, dass wir einen festen Support brauchen, der unsere Arbeitslast ganzjährig bewältigen kann. Es steht jedoch auch fest, dass wir unser Personal im Kundendienst im Frühjahr und Sommer aufstocken müssen, um die Belastung zu gewissen Zeiten auffangen zu können. Das bedeutet die Einstellung und Schulung von mehr Personal – sowohl saisonal als auch in Teilzeit, Stuart hat sich in diesem Bereich bereits an die Arbeit gemacht :) Schneller Kundenservice bedeutet glückliche Kunden, ist doch klar!

Es gibt viele Gründe, warum ich mich freue, dass wir Stuart im Team begrüßen können…

  • Er hat bereits viel Erfahrung in einem schnell wachsenden, internationalen Unternehmen sammeln können.
  • Für uns ist es besonders wichtig, ausschließlich mit Leuten zusammenzuarbeiten, die wirklich ins Team passen, damit wir das enge und persönliche Verhältnis bei Kiravans bewahren können. Ich kenne Stuart bereits seitdem ich 20 Jahre alt bin – und glauben Sie mir, das ist schon eine Weile her – und vertraue ihm vollkommen.
  • Er ist ein Manager, der von sich aus die Ärmel hochkrempelt, mit anpackt und sich die Hände schmutzig macht – was in einem Unternehmen wie dem unseren natürlich sehr wichtig ist.
  • Stuart hat von Natur aus eine Führungspersönlichkeit, was meiner Meinung nach entscheidend dafür sein wird, dass sich unsere neuen Mitarbeiter im Kundenservice unterstützt fühlen und schnell das Wissen erlangen, das sie benötigen, um unsere Kunden richtig zu betreuen.
  • Er hat viel Erfahrung darin, Mitgliedern des Teams bei der Entwicklung ihrer eigenen Karriere zu helfen – etwas, wofür ich leider nie die Zeit und Energie hatte, was ich aber dennoch mittlerweile für sehr, sehr wichtig halte.
  • Er hat großartiges Wissen im Bereich Technologie nach einem Master in Webdesign.
  • Oh, habe ich schon erwähnt, dass Stuart in Deutschland – unserem am schnellsten wachsenden Markt – lebt? Wir haben die Sache mit dem Home-Office bereits erfolgreich gemeistert. Also ist es keine Überraschung, dass auch er über Basecamp, Wildix und Zoom arbeiten wird... wie eben der Rest von uns die meisten Tage auch.

All diese spannenden Veränderungen und Herausforderungen bedeuten eine gewaltige Portion Management und Stuart war ganz einfach der richtige Kandidat, um all dies tatsächlich zu verwirklichen.

Die letzten Monate waren verständlicherweise nicht ganz einfach, ich bin jedoch trotzdem davon überzeugt, dass unser gesamtes Team im Bereich Kundenservice auch unter unglaublich schwierigen Umständen eine wirklich gute Arbeit geleistet hat. Jetzt, da wir Stuart an Bord haben, hoffe ich, dass wir unsere Mitarbeiter im Kundenservice noch besser unterstützen können. Letztlich werden eben diese Mitarbeiter diesen Gefallen an die Kunden weitergeben und diese besser unterstützen können. So können wir für einen noch besseren Start ins Jahr 2021 sorgen und Ihnen so viel Unterstützung zukommen lassen, dass Sie sich voller Selbstvertrauen an den Umbau Ihres Campers machen können!

Dies ist ein sehr wichtiger Schritt in die Zukunft für Kiravans und wir können uns glücklich schätzen, Stuart an Bord zu haben!

Vielen Dank für den anhaltenden Support. Bis bald!

Rob