kiravans campervan insulation

Nachdem Sie in Ihren Transporter investiert haben und erst einmal leergeräumt haben, steht der Nächste Schritt an in dem Sie aus der leeren Hülle einen lebenswerten Wohnraum schaffen.

Sie stellen sich vielleicht die Frage, welche Elemente Sie beachten müssen, um den Camper bewohnbar und komfortabel zu gestalten. Leider scheint die Sonne hierzulande nicht rund um die Uhr, sodass wir auch für kältere Temperaturen planen und entsprechende Vorbereitungen treffen müssen. Die Isolierung des Campers ist hierbei natürlich einer der wichtigsten Faktoren, um Sie auch in den kälteren Zeiten warm zu halten.

Wenn Sie Neuling beim Selbstausbau in der Camper-Welt sein sollten, möchten wir Ihnen gerne kurz erklären, warum es so wichtig ist, das eigene Fahrzeug zu isolieren. Ganz einfach gesagt, macht die Isolierung den Innenraum des Fahrzeugs bewohnbar und das vor allem unabhängig von den äußeren Bedingungen.

Sie werden bemerken, dass ein gut isolierter Transporter sowohl leichter zu wärmen als auch zu kühlen ist. Im Winter können Sie also wichtige Wärme speichern und im Sommer wird die Temperatur im Innenraum weniger schnell ansteigen. Die Fenster werden die größte Quelle für Hitze sein, die in Form von Strahlungswärme von der Sonne in Ihr Fahrzeug eintritt. Vorhänge für Ihren Camper wird dazu beitragen, an heißen Tagen etwas Hitze von dem Fahrzeug fernzuhalten, wenn Sie die Fenster geschlossen halten. Sollten Sie bei extremen Wetterbedingungen unterwegs sein sollten, lohnt es sich vielleicht auch, über Thermo-Abdeckungen für die Fahrerkabine nachzudenken. Diese Abdeckungen sind so konzipiert, dass sie an der Innen- oder Außenseite der Fenster Ihres Campers angebracht werden können, um bei kaltem Wetter die Wärme zu speichern oder bei heißem Wetter das Sonnenlicht zu reflektieren.

kiravans campervan curtains

Sollten Sie also wirklich vorhaben, einen Camper auszubauen und sich den Traum von Urlaub auf vier Rädern erfüllen wollen oder sogar vorhaben, längere Zeit in Ihrem Camper zu leben, dann empfehlen wir Ihnen das Kiravans 4-Schritt-System zur Verkleidung Ihres Campers zu wählen – damit machen Sie alles richtig! Es handelt sich hierbei um eine attraktive Lösung zur Isolierung, da Sie Wärmedämmung, Schallisolierung und Feuchtigkeitskontrolle mit einem optisch ansprechenden Finish kombinieren.

kiravans campervan insulation

Schritt 1 – Camper Schallisolierung / Schwingungsdämpfung

Dieser Schritt reduziert Vibrationen und den Nachklang der großflächigen Metallwände an den Seiten Ihres Transporters. Der Sound Blocker dämpft die bei der Fahrt entstehenden Geräusche und blechernen Töne im hinteren Teil des Fahrzeugs ab. Für den Boden, die Decke oder die Radkästen im Camper ist diese Schicht nicht unbedingt geeignet, da all diese Flächen bereits mit Rillen und Rundungen versehen sind, die bereits der Schallisolierung dienen.

kiravans campervan insulation wheel arch insulation

Schritt 2 – Thermo-Akustik-Schaum

Wir sind der Meinung, dass dies die einfachste Methode mit dem besten Endergebnis ist, um Ihr Fahrzeug zu isolieren. Die Dämmung eignet sich ideal für den Himmel, die Seitenwände und den Boden. Typischerweise benötigen Sie für einen T5 mit kurzem Radstand für Himmel, Wände und Boden etwa 10 Meter des Materials. Es handelt sich hierbei um dichtzelligen Schaumstoff und es findet somit keine Wasseraufnahme statt, die zu Feuchtigkeit oder schlechten Gerüchen führen könnte.

kiravans campervan insulation

Schritt 3 – Thermal Fill Wärmeisolierung

Dieses Füllmaterial zur zusätzlichen Wärmeisolierung beschreiben wir gerne als eine Art Puffer. Das Material ist extrem vielseitig, superleicht, sauber und einfach zu verarbeiten und leistet fantastische Arbeit, indem es die Luft einschließt und letztlich ein hohes Maß an Isolierung erzeugt.

Pressen Sie das Material einfach in Wand- und Deckenhohlräume, um die gesamte Wärmedämmung zu verbessern, und befestigen Sie die Wärmeisolierung mit einem hitzebeständigen Klebstoff. Das Material funktioniert am besten, wenn es nicht zu stark komprimiert ist. Es sollte also flauschig bleiben, damit Sie die beste Isolierung erzielen – also nicht zu stark belasten. Eine 15 Meter Rolle sollte vollkommen ausreichen, um alle Bereiche Ihres Campers effektiv zu isolieren.

Kiravans campervan thermal fill insulation

Schritt 4 – Stretch Teppich-Belag

Wir brauchen wohl kaum erwähnen, dass die Teppich Verkleidung letztendlich für das optische Highlight sorgt und zusätzlich den Komfort in Ihrem Camper erhöht. Ein Teppich in guter Qualität trägt zusätzlich zu einer stilleren und wärmeren Umgebung bei.

Wir empfehlen Ihnen, sich für einen Stretch-Teppich zu entscheiden, da sich dieser wesentlich leichter verarbeiten lässt und Sie auch die schwierigen Bereiche des Campers wie Radstände und Fenster problemlos verkleiden können. Die Stretch Varianten sind wirklich viel einfach zu handhaben und allgemein eine sehr beliebte Wahl bei der Teppichverkleidung.

Für einen VW T5/T6 mit kurzem Radstand benötigen Sie etwa 10 Meter des Stretch-Teppichs – 15 Meter bei einem langen Radstand. Bei dieser Menge ist der xxx bereits inbegriffen, sodass Sie ausreichend Material haben, um Ihren Wohnraum auszustatten. Zusätzlich benötigen Sie etwas hitzebeständigen Klebstoff mit dem Sie den Teppich an Ort und Stelle halten. Nach unserer Erfahrung benötigen Sie etwa eine 500 ml Sprühdose des Klebers für jeden Meter Teppich den Sie verlegen.

kiravans carpet lining

Das wäre es auch schon! Wie Sie wahrscheinlich gemerkt haben, lohnt sich die Isolierung des Campers wirklich. Es liegt nun an Ihnen, zu entscheiden, was Sie wirklich benötigen. Sie sollten hier ganz nach Ihren Anforderungen an den eigenen Camper gehen.

Das Kiravans 4-Schritt-System wird Ihnen in jedem Fall einen gut isolierten Camper bescheren, der gleichzeitig einen komfortablen Wohnbereich bietet, den Sie wirklich genießen werden.

Schauen Sie sich gerne unsere „How To“ Videos an, die Ihnen Schritt für Schritt den Einbau der Isolierung schildern und Sie problemlos durch den gesamten Prozess bis hin zur Verkleidung des Teppichs führen werden.

Campervan Installation Videos:

https://www.kiravans.de/blogs/videos/wie-sie-ihren-camper-schalldicht-machen-konnen

https://www.kiravans.de/blogs/videos/video-wie-sie-ihren-camper-mit-einem-warmedammungsschaum-isolieren-konnen

https://www.kiravans.de/blogs/videos/how-to-insulate-a-campervan-conversion-with-a-thermal-fill-insulation-layer

https://www.kiravans.de/blogs/videos/video-how-to-carpet-line-a-camper-van-wheel-arch-vw-t5-t6-transporter

https://www.kiravans.de/blogs/videos/video-kiravans-easyliner-4-way-stretch-camper-van-lining-carpet